Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

12.02.2017 – 09:36

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 170212 - 154 Frankfurt-Bergen-Enkheim: Kein guter Tausch- Jugendlicher beraubt Jugendlichen

Frankfurt (ots)

(ne) Freitagmittag ist ein 14-Jähriger nach Schulschluss auf dem Nachhauseweg in der Triebstraße von einem Unbekannten seiner Kappe beraubt worden - bekam aber anschließend die alte Kappe des Täters.

Der Unbekannte, der dem äußeren Erscheinungsbild nach ein Jugendlicher ist, verwickelte den 14-Jährigen zunächst in ein Gespräch. Irgendwann sprach er den Jungen auch auf sein hochwertiges Basecap an und forderte schließlich die Herausgabe dessen. Diese verweigerte der 14-Jährige. Nun ergriff der Unbekannte den Arm des Jungen, hielt ihn fest und schnappte sich die Kappe des Opfers.

Der Täter setzte anschließend zur Flucht an. Im Wegrennen warf er dem Opfer noch seine alte, getragene Kappe zu und verschwand.

Der Unbekannte wird als etwa 16 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von schlanker Statur beschrieben. Er hatte sehr kurzes, dunkelblondes Haar und hager wirkendes Gesicht, sowie einen leichten Ansatz eines Oberlippenbartes. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen Trainingsanzug der Marke Adidas. Er sprach Deutsch ohne Akzent.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main