Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

07.05.2002 – 09:56

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Verkehrsunfallstatistik 2001 des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main

Ein Dokument

    Frankfurt (ots)

Rückgang der Unfalltoten * Stagnierende Zahlen bei den Schwerverletzten * Erneuter geringfügiger Anstieg der Gesamtunfallzahlen * Erste Unfallstatistik der Polizeiautobahnstation Frankfurt am Main

  Die detaillierte Statistik, grafisch aufbereitet, können Sie in der   digitalen Pressemappe des Polizeipräsidiums Frankfurt herunterladen. Siehe Link im Rückfragenvermerk.

---

  Mit der am 01. Januar 2001 durchgeführte Organisationsreform der   Hessischen Polizei hat sich auch der Zuständigkeitsbereich des   Polizeipräsidiums Frankfurt am Main ver-ändert.  Das bis dato mitbetreute Gebiet des Main-Taunus-Kreises wurde dem   Polizeipräsidium Westhessen, mit Sitz in Wiesbaden, übertragen. Dafür wurde die ehemalige Polizeiautobahnstation Neu-Isenburg, jetzt Polizeiauto-bahnstation Frankfurt am Main, mit neuem Gebietszuschnitt  organisatorisch und dienstaufsichtsmäßig in die hiesige Behörde  eingegliedert.

  Außer dem Stadtgebiet Frankfurt, mit einer Fläche von ca. 250   Quadratkilometern, gehören jetzt noch zusätzlich bestimmte   Autobahnabschnitte mit fünf Autobahnkreuzen, einige Bundesstraßen und  Nebenfahrbahnen mit rund 220 km um die Rhein-Main-Metropole zum Dienstbezirk des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main.

  Insgesamt registrierte und bearbeitete die Frankfurter Polizei in   ihrem neuen Zuständigkeitsbereich 21.989  Verkehrsunfälle.

  Zur besseren Übersicht wurde die Statistik in zwei Abschnitte   unterteilt, und zwar in das Stadtgebiet Frankfurt und zum anderen in den Dienstbezirk der Polizeiautobahnstation.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung