Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

06.10.2016 – 15:04

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 161006 - 926 Frankfurt-Niederursel: Enkeltrickbetrüger gestoppt

Frankfurt (ots)

(mc) Ein Enkeltrickbetrug konnte am Mittwoch, den 05. Oktober 2016, im Gerhart-Hauptmann-Ring durch aufmerksame Bankmitarbeiter und der Polizei verhindert werden.

Eine Betrügerbande ergaunerte sich bereits am 04. Oktober 2016 bei einer 87-jährigen Geschädigten mehrere tausend Euro. Am nächsten Tag gegen 09.00 Uhr meldeten sich die Betrüger erneut bei ihrem Opfer und gaben sich wieder als eine hilfsbedürftige Enkelin aus. Die Geschädigte wurde dazu gebracht 15.000 Euro von ihrem Konto abzuheben. Das Personal der betreffenden Bank in der Neue Mainzer Straße wurde misstrauisch und informierte die Polizei. Der aufmerksamen und besonnenen Reaktion der Bankmitarbeiter und des sofortigen polizeilichen Einsatzes ist es zu verdanken, dass kein weiterer Schaden für die ältere Dame entstanden ist.

Es wird nun nach einer männlichen Person mit europäischer Erscheinung, normaler Statur, ca. 1,60 m groß, im Alter von ca. 25 - 30 Jahren, mit einem runden Gesicht, kurzen braunen Haaren, bekleidet mit einer braunen Stoffjacke und einer braunen Ledertasche, gesucht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen und die Fahndung nach den flüchtigen Betrügern aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt sie unter 069/755-53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung