Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

04.09.2016 – 13:45

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160904 - 787 Frankfurt-Praunheim: Festnahme nach versuchtem Einbruch

Frankfurt (ots)

(em) In der Nacht von Samstag, den 03. September 2016, auf Sonntag, den 04. September 2016, hatten ein 19-Jähriger und ein 21-Jähriger versucht in der Ludwig-Landmann-Straße in einen Kiosk einzubrechen. Die beiden Täter konnten jedoch durch die Polizei festgenommen werden.

Gegen Mitternacht beobachteten Zeugen, wie sich zwei Personen auf dem Grundstück eines Kiosks befanden. Kurz darauf sei ein lauter Knall zu hören gewesen, woraufhin die beiden Verdächtigen geflohen seien. Die alarmierte Polizei konnte die beiden Personen schließlich an der Haltestelle Industriehof festnehmen. Erste Ermittlungen haben ergeben, dass der 19- und 21-Jährige vermutlich das Gartentor zum Kiosk aufgehebelt und anschließend versucht hatten mit einem Stein die Scheiben auf der Rückseite des Kiosk zu beschädigen, um sich so Zugang zu diesem zu verschaffen - ohne Erfolg.

Die beiden Täter sind bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell