Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

FW-EN: Wetter - Zwei Einsätze innerhalb einer halben Stunde am Samstag

Wetter (Ruhr) (ots) - Die Löschgruppe Grundschöttel wurde durch einen aufmerksamen Anwohner am Samstag, ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

31.07.2016 – 13:03

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160731 - 654 Gutleutviertel: Autoknacker erwischt

Frankfurt (ots)

(as) Ein 22-jähriger wohnsitzloser Algerier ist der Frankfurter Polizei am Samstagmorgen gegen 08.00 Uhr als mutmaßlicher Autoknacker ins Netz gegangen. In der Gutleutstraße beobachteten ihn die Beamten, als er sich an einem geparkten Mitsubishi zu schaffen machte und daraus eine Tasche sowie mehrere Sonnenbrillen und Jacken nahm.

Der kurze Fluchtversuch des Täters war schnell beendet und es erfolgte die Einlieferung in das Polizeigewahrsam. Anhand der bei ihm aufgefunden Gegenstände steht der Verdacht eines weiteren Autoaufbruchs im Raum. Teile davon sind Diebesgut aus einem VW Passat, der in der gleichen Nacht aufgebrochen wurde.

Für den heutigen Tag ist die Vorführung beim Haftrichter geplant.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main