Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020410 - 0426 Sachsenhausen: Handtaschenraube.



        Frankfurt (ots) - Innerhalb von 15 Minuten ereigneten sich am
Dienstag abend zwei  Handtaschenraube im Stadtteil Sachsenhausen,
wobei eine Frau  teilweise erheblich verletzt wurde. Die erste Tat
ereignete sich um  20.40 Uhr auf der Treppe von der S-Bahnstation
zur Offenbacher  Landstraße in Richtung Auf dem Mühlberg. Hier
erhielt eine 59jährige  Frankfurterin von hinten einen Stoß, so daß
sie die Stufen  hinunterstürzte und mit dem Kopf aufschlug. Der
Täter entriß ihr  danach die mitgeführte Handtasche. Mit einer
klaffenden Platzwunde  mußte die Überfallene im St.
Marien-Krankenhaus ärztlich versorgt  werden. Nach der Tat war sie
noch nicht in der Lage, Angaben über  ihre Handtasche und deren
Inhalt zu machen. Auch konnte sie zum  gegenwärtigen Zeitpunkt den
Täter nicht beschreiben. Bereits 15  Minuten später ereignete sich
die nächste Tat. Nachdem eine 79jährige  Frau aus der Straßenbahn an
der Haltestelle Offenbacher Landstraße/  Lettigkautweg ausgestiegen
war, beabsichtigte sie, den Lettigkautweg  in südliche Richtung zu
gehen. In Höhe Haus-Nr. 1 wurde ihr dann  gewaltsam von hinten die
Handtasche von einem radelnden Täter aus der  Hand gerissen, der auf
seiner Flucht nach rechts in den Mühlkanal  abbog und verschwand.
Das Opfer konnte der Polizei später nur  angeben, daß der Täter
dunkel gekleidet gewesen sei. Besonders  enttäuscht war die
79jährige über vorbeifahrende Autofahrer, die  ihrem Winken
keinerlei Aufmerksamkeit schenkten und ohne anzuhalten  
weiterfuhren. Verletzt wurde das Opfer bei dem Überfall nicht. Das  
Fachkommissariat für Straßenraubdelikte hat zwischenzeitlich die  
Ermittlungen aufgenommen. (Jürgen Linker/ -8012).

  Bereitschaft: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189, Handy
0172-6591380.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: