Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020328 - 0376 Frankfurt-Niederursel: 50jährige erlitt Verbrennungen.



        Frankfurt (ots) - Wieder einmal war erhitztes Fett Schuld an
einem Küchenbrand. Bereits  am Samstag, den 23. März 2002, gegen
13.30 Uhr hatte eine 50jährige  Frau in der Küche ihrer Wohnung im
Praunheimer Weg einen Topf auf den  Herd gestellt, um darin Fett zu
erhitzen. Kurze Zeit später stand das Fett in Flammen. Die Frau nahm
den Topf  vom Herd, trug ihn durch die Küche und stellte ihn auf dem
Balkon ab. Dabei verschüttete sie einen Teil des brennenden Fettes,
das sich u.  a. auch über ihre Arme und Hände ergoß. Hierdurch
erlitt sie  Verbrennungen zweiten Grades und mußte in ein
Krankenhaus  eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden
beziffert sich auf etwa 1.000,--  Euro.(Manfred Füllhardt/-8015).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019
Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: