Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020328 - 0373 Frankfurt-Bockenheim: Siebente Rauschgiftleiche im Jahre 2002.



        Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 27. März 2002, gegen 22.00 Uhr
wurde die  Einsatzleitzentrale telefonisch davon unterrichtet, daß
sich eine  zunächst unbekannte Person unberechtigt Zutritt zum
Studentenwohnheim  in der Ginnheimer Landstraße verschafft hatte.
Anschließend begab  sich der Mann auf das Dach (15. Stock) und
sprang in die Tiefe. Er  war sofort tot. Bei ihm handelte es sich um
einen 33jährigen Frankfurter, der der  Polizei als Konsument harter
Drogen bekannt war. Vermutlich verübte  er den Freitod aus
Verzweiflung über seine Lebensumstände. Er ist der  siebente
Rauschgifttote im Jahre 2002. Im Vergleichszeitraum des  Vorjahres
wurden insgesamt acht Rauschgifttote in Frankfurt  
registriert.(Manfred Füllhardt/-8015).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019
Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: