Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020328 - 0372 Bundesautobahn A5: Verkehrsunfallflucht mit Sattelzug.



        Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 27. März 2002, gegen 21.15 Uhr
befuhr ein 46jähriger  Pole mit seinem Sattelzug der Marke MAN,
beladen mit einem  Mähdrescher, die A5 in Richtung Kassel. Kurz
nachdem er das Nordwestkreuz passiert hatte, wollte er die in  Höhe
Heerstraße befindliche Eisenbahnbrücke unterfahren. Ganz  
offensichtlich überstieg die Ladung seines Sattelzuges die zulässige
Gesamthöhe um wenige Zentimeter und der Mähdrescher blieb an der  
Brücke hängen. Der 46jährige hielt daraufhin kurz an, setzte dann
jedoch seine Fahrt  fort. Erst in Höhe Butzbach konnte der MAN
angehalten werden. Sowohl an dem Mähdrescher, als auch an der Brücke
entstand  Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Bis zur
Genehmigung  der Weiterfahrt als Großraumtransport, Überschreitung
der max.  Gesamthöhe von vier Meter, verbleibt der Lkw auf dem
Gelände der  Polizeiautobahnstation Butzbach.(Manfred
Füllhardt/-8015).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019
Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: