Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020222 - 0222 Innenstadt: Keine Chance gegen italienische Kellner.



        Frankfurt (ots) - Keine Chance ließen zwei italienische Kellner
(beide 41) am  Donnerstag abend einem rabiaten Dieb, der sich auf
ungewöhnliche  Weise einer Damenhandtasche bemächtigt hatte.

  Der Täter, ein 27jähriger wohnsitzloser Drogenabhängiger, warf gegen
23.00 Uhr einen faustgroßen Stein durch die Scheibe eines  
italienischen Restaurants in der Straße Alte Mainzer Gasse. Durch
die  entstandene Öffnung von ca. 30 cm x 30 cm griff er nach der am
Boden  abgestellten Handtasche eines weiblichen Gastes. Mit der
Tasche, in  der sich rund 150 Euro befanden, flüchtete er sofort in
Richtung  Mainkai. Doch er hatte die Rechnung ohne die beiden
flinken  italienischen Kellner Antonio und Valerio gemacht.
Unverzüglich  nahmen die couragierten Männer die Verfolgung des
Diebes auf. Selbst  als der Täter ein Messer zückte und die
Verfolger damit bedrohte,  ließen sie sich nicht einschüchtern. Im
Gegenteil - kurz vor dem  Eisernen Steg hatten sie den Dieb
eingeholt, überwältigt und  entwaffnet. Die alarmierten Polizisten
vom 1. Revier brauchten nur  noch die Handschellen klicken zu
lassen. Wenig später war die  Bestohlene wieder im Besitz ihrer
Handtasche (samt Inhalt). Der geständige Dieb wird im Laufe des
heutigen Tages dem  Haftstaatsanwalt überstellt. (Manfred
Feist/-8013).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: