Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-EN: Feuerwehr rettet Hund aus Brandwohnung

Hattingen (ots) - Am gestrigen Montagabend wurde ein Wohnungsbrand in der Kohlenstraße gemeldet. In der ersten ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

31.07.2015 – 12:58

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150731 - 591 Frankfurt-Sachenhausen: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend sind in Sachsenhausen vier Menschen verletzt worden.

Der Unfall, an dem zwei Autos beteiligt waren, ereignete sich gegen 17.40 Uhr auf der Kreuzung Holbeinstraße / Thorwaldstraße.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 59 Jahre alter VW-Fahrer zusammen mit seiner 29-Jährigen Beifahrerin die Textorstraße in Richtung Holbeinstraße und nahm einer schwangeren 35-jährigen VW-Fahrerin, die mit ihrem zweijährigen Sohn die Holbeinstraße in Richtung Oppenheimer Landstraße fuhr, die Vorfahrt.

Es kam zum Zusammenstoß beider Autos. Durch die Wucht prallte der VW der 35-Jährigen noch gegen ein Verkehrsschild und kam dort zum Stehen. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Ampelanlage außer Betrieb. Es galt die durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt. Die 35-Jährige und ihr Sohn kamen mit Prellungen und Verdacht auf ein Schleudertrauma in ein Krankenhaus. Der 59-jährige VW-Fahrer und seine Beifahrerin, die ebenfalls vorsorglich in eine Klinik kam, wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main