Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141218 - 896 Ostend: Festnahmen nach Rauschgiftfund

Frankfurt (ots) - Zivilbeamte der Polizei konnten nach einem Rauschgiftgeschäft auf offener Straße im Bereich der Friedberger Anlage am gestrigen Tag bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung insgesamt 3,1 Kilogramm Heroin und Kokain sicherstellen. Zwei Personen wurden festgenommen.

Zunächst wurde der Käufer von einem Gramm Heroin vorläufig festgenommen. Kurz darauf auch der Verkäufer, bei dem es sich um einen 56 Jahre alten Mann ohne festen Wohnsitz handelt.

Bei ihm wurde ein Schlüssel gefunden, der einer Wohnung in der Friedberger Anlage zugeordnet werden konnte. Mieterin ist die 53 Jahre alte Freundin des Dealers.

Die Durchsuchung unter Zuhilfenahme eines Rauschgiftspürhundes führte zum Auffinden von 1,8 Kilogramm Heroin und 1,3 Kilogramm Kokain, sowie knapp 3.000 Euro Bargeld.

Die Drogen haben einen Straßenverkaufswert von insgesamt etwa 136.000 Euro.

Das Pärchen befindet sich nunmehr in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: