Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

14.04.2014 – 12:28

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140414 - 276 Bundesautobahn 66: Verkehrsunfall mit acht Verletzten

Frankfurt (ots)

Acht Verletzte Personen und zwei beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmitttag auf der Autobahn 66.

Ein Volvo-Fahrer befuhr gegen 15.00 Uhr die A 66 aus Richtung Frankfurt in Richtung Wiesbaden auf der rechten Spur, als aus bislang ungeklärter Ursache ein BMW-Fahrer kurz vor der Ausfahrt zum Main-Taunus-Zentrum auf den Volvo auffuhr.

Der Volvo wurde durch den Aufprall auf die mittlere Spur geschoben und kam dort zum Stillstand.

Der 33-jährige BMW-Fahrer, seine hochschwangere Mitfahrerin und die beiden zwei und fünf Jahre alten Kinder wurden leicht verletzt. Auch der 41-jährige Volvo-Fahrer und seine drei Mitfahrer, darunter zwei Kinder im Alter von neun und 13 Jahren, wurden leicht verletzt. Alle Personen kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Die Autobahn musste für eine knappe Stunde aufgrund der Landung des Rettungshubschraubers und der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Die beiden Autos waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 50.000 Euro.

Die genaue Unfallursache wird derzeit noch ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main