Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140105 - 12 Gallus: 85-Jährige durch Handtaschenräuber schwer verletzt worden

Frankfurt (ots) - Bei einem Handtaschenraub am vergangenen Freitagnachmittag erbeutete ein 32-jähriger Täter äußerst gewaltsam die Tasche einer 85 - Jährigen, die auf einer Bank an einer Straßenbahnhaltestelle in der Mainzer Landstraße saß.

Nichts ahnend wurde die Rentnerin plötzlich von dem Täter überfallen. Auf die Handtasche und einen Stoffbeutel mit Lebensmitteln hatte es der Räuber abgesehen. Mit Leibeskräften versuchte die 85-Jährige ihre Habseligkeiten festzuhalten. Der 32-Jährige zog jedoch so fest, dass die Dame von der Bank rutschte, und sich schwer an der Schulter verletzte.

Ein 26-jähriger Zeuge hatte den Überfall bemerkt und eilte dem mittlerweile mit seiner Beute flüchtenden Täter nach. Schließlich holte er den 32-Jährigen ein, stellte ihn und konnte ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der Täter wurde festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht.

Die 85-Jährige kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. (Isabell Neumann, 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: