Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131208 - 1135 Eckenheim: Seniorin wird Opfer von Trickdieben

Frankfurt (ots) - Gold- und Silberschmuck im Wert von etwa 20.000.- Euro vermisst eine 85 Jahre alte Frankfurterin seit dem "Besuch" zweier angeblicher Dienstleister im Heizungsbau.

Die beiden vermeintlichen Heizungsbauer hatten sich am vergangenen Freitag, kurz vor 14.00 Uhr, bei der alten Dame mit dem Auftrag gemeldet, ihre Heizanlage überprüfen zu müssen. Während dann einer der beiden mit der Frau in den Keller zur Heizung ging, "überprüfte" sein Partner die Heizkörper in der Wohnung. Nachdem beide nach kurzer Zeit gegangen waren, stellte die Seniorin den Verlust ihres Schmuckes fest.

Wie im Nachhinein bekannt wurde, waren offenbar die gleichen Täter kurz zuvor mit einem ähnlichen Anliegen bei einer 97-Jährigen in der gleichen Straße aufgetaucht. Hier scheiterten sie allerdings an einer aufmerksamen Pflegekraft, die den beiden nicht von der Seite wich und sie dadurch zum Abbruch ihrer Tat brachte.

Die Männer sollen Ende 30 Anfang 40 und 180 cm groß gewesen sein. Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: