Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130317 - 260 Schwanheim: Angefahrenes Reh von Leiden erlöst

Frankfurt (ots) - Ein vermutlich angefahrenes und dabei an den Hinterläufen schwer verletztes Reh wurde gestern um 11.30 Uhr in der Schwanheimer Bahnstraße durch Schüsse aus einer Dienstwaffe von seinen Leiden erlöst.

Zuvor hatte eine Streife des Zolls das Tier am Straßenrand liegend aufgefunden und die Polizei informiert.

Das Forstamt Frankfurt übernahm schließlich die Entsorgung des Tieres.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: