Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

05.02.2012 – 13:40

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120205 - 160 Gallus: 44-Jähriger wird überfallen und mit Messer bedroht

Frankfurt (ots)

Am Samstagabend gegen 18:50 Uhr wurde ein 44-Jähriger auf seinem Heimweg in der Mainzer Landstraße von einem Unbekannten überfallen und um 250 Euro Bargeld gebracht.

In englischer Sprache wurde das Opfer von dem Unbekannten angesprochen und anschließend mit einem Messer bedroht. Der 44-Jährige gab dem Täter sein ganzes Bargeld worauf dieser mit seiner Beute Richtung stadtauswärts flüchtete.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Etwa 175-180 cm groß, südländisches Aussehen, dunkle Haare, hageres Gesicht mit Kinnbart, bekleidet mit einer schwarzen Jacke mit einem PUMA-Emblem drauf und einer dunklen Hose.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main