Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

24.08.2011 – 11:03

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 110824 - 1002 Nieder-Eschbach: Brand in einem Firmengebäude

Frankfurt (ots)

Zum Ausbruch eines größeren Brandes kam es gestern Abend gegen 21.35 Uhr in dem Gebäude eines ehemaligen Fachhandels für Reinigungsmittel in der Berner Straße.

In dem zweistöckigen, überwiegend leerstehenden, Firmengebäude befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs zwei ehemalige Hausmeister im Alter von 42 und 43 Jahren, die dort vorübergehend in verschiedenen Räumen wohnen.

Wie die Ermittlungen ergaben waren beide in einem Raum, als der 42-Jährige bemerkte, dass aus seinem Wohnbereich ein Knistern zu hören war. Bei der Nachschau stellte er fest, dass es in seinen Räumlichkeiten brannte. Der Mann versuchte nun noch vergeblich zu löschen und zog sich dabei Verbrennungen am Rücken zu, die zu einer stationären Aufnahme in einem Krankenhaus führten.

Auch der 43-jährige Kollege des Hausmeisters wurde verletzt. Er zog sich eine leichte Rauchvergiftung zu, die jedoch nur ambulant behandelt werden musste.

Der Sachschaden durch das Feuer wird auf etwa 250.000 Euro geschätzt.

Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat heute die Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen.

(Alexander Kießling, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main