Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 09. Sept. 2000 Tödlicher Verkehrsunfall in Hofheim-Wallau

      Frankfurt (ots) - 000909 - 1162 Hofheim-Wallau: Tödlicher
Verkehrsunfall

    Am 08.09.2000 gegen 23.40 Uhr befuhr ein 19-jähriger Mann aus Wiesbaden mit seinem Pkw OPEL-Tigra die Landesstraße L3017, aus Richtung Massenheim kommend in Fahrtrichtung Wallau. In seinem Wagen befand sich noch ein 17-jähriger aus Wiesbaden.     Zur gleichen Zeit befuhr in entgegengesetzter Richtung ein holländischer Pkw, besetzt mit drei Männern im Alter von 27, 42 und 44 Jahren. Laut einer Zeugenaussage kam der OPEL-Tigra bei Kilometer 0,1 ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem holländischen Fahrzeug zusammen.     Bei dem Zusammenstoß wurde der TIGRA auseinandergerissen und der 19-jährige aus dem Fahrzeug geschleudert. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Sein 17-jähriger Beifahrer erlitt schwere Verletzungen und musste durch einen Notarztwagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.     Der 42-jährige Holländer erlitt ebenfalls schwere Verletzungen und musste auch zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der 27-jährige Fahrer des holländischen Pkw und der 44-jährige Mitfahrer erltten leichte Verletzungen.

    Die Landesstraße 3017 mußte in der Zeit von 23.45 Uhr bis 03.30 Uhr gesperrt werden.

    Die Polizei bittet Zeugen die Angaben über den Unfall machen können, sich mit der Tel.-Nr. 06192-2079 0 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-670 9290

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: