Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080621 - 0735 Stadtgebiet: Unfriedliche Aktionen nach Übertragung des EM-Fußballspiels

    Frankfurt (ots) - Im Anschluss an die Übertragung (gegen 23.30 Uhr) des EM-Viertfinalspiels zwischen Kroatien und der Türkei auf dem Public Viewing Gelände am Roßmarkt, das von etwa 7.000 überwiegend türkischen Fußballfans besucht wurde, feierten rund 1.000 türkische Fans friedlich in der Innenstadt. Autokorsos und jubelnde Fangruppen verursachten jedoch Verkehrsbehinderungen im gesamten Innenstadtbereich mit Schwerpunkt Zeil/Kurt-Schumacher-Straße.

    Kroatische Fans, die das Spiel ihrer Mannschaft auf einer Großbildschirmleinwand in einer Gaststätte an der Wittelsbacherallee verfolgten, begingen nach Spielende Sachbeschädigungen. Vorbeifahrende bzw. geparkte Fahrzeuge wurden beschädigt, Einsatzkräfte der Polizei bedroht und mit Flaschen beworfen. Im Bereich vor der Zeil-Galerie standen sich Gruppen gegnerischer Fans gegenüber. Auch hier wurden die Einsatzkräfte mit Gegenständen beworfen. Durch umsichtiges und besonnenes Verhalten gelang es den Beamten jedoch im weiteren Verlauf die Situation zu beruhigen.

    Insgesamt wurde bei den Auseinandersetzungen ein Polizeibeamter leicht verletzt; ein Funkwagen wurde beschädigt. Drei Personen wurden festgenommen, drei weitere wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen. Gegen 01.30 Uhr beruhigte sich die Situation wieder. (Karlheinz Wagner/ 0173/6597905)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: