Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080126 - 0119 Frankfurt-Innenstadt: Nachtrag zur Meldung Nr. 080126 - 0115, 0116, 0117 und 0118 Kundgebungen Opernplatz und Willy-Brandt-Platz

    Frankfurt (ots) - Zurzeit werden in der Kaiserstraße Festnahmen durchgeführt. Zusammen mit den an der Alten Oper bzw. Neuer Welle festgenommenen Personen dürfte sich die Gesamtzahl auf mehr als 150 belaufen. Die Festnahmen erfolgen wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz, Sachbeschädigungen bzw. des Verdachtes des Landfriedensbruchs. Nachzutragen ist noch, dass es gegen 17.30 Uhr zu einem Schlagstockeinsatz kam, als die Demonstranten versuchten, in der Mainzer Landstraße die Polizeikette zu durchbrechen. Angaben zu eventuell verletzten Polizeibeamten bzw. Demonstranten liegen zurzeit noch nicht vor. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: