Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070802 - 0891 Frankfurt-Innenstadt: Fußgänger überfallen und beraubt

    Frankfurt (ots) - Heute, kurz nach Mitternacht, ist in der Eschenheimer Anlage ein 25 Jahre alter Mann von drei bislang unbekannten Tätern, bei denen es sich nach Angaben des Geschädigten um Nordafrikaner oder Türken im Alter zwischen 20 und 25 Jahren gehandelt haben soll, überfallen und beraubt worden.

    Nach Angaben des 25-Jährigen war er zur Tatzeit zu Fuß in der Eschenheimer Anlage unterwegs. Da er Köpfhörer trug und Musik hörte, bemerkte er nicht, dass sich die späteren Täter von hinten näherten. Kurz darauf hatten die Unbekannten den Geschädigten eingeholt. Plötzlich erhielt er einen Schlag gegen den Hinterkopf.

    Durch die Schlageinwirkung fiel er zu Boden und verlor das Bewusstsein. Erst nach etwa acht Stunden sei er wieder zu sich gekommen und habe dabei den Verlust seines Rucksackes der Marke Eastpak, in dem sich u.a. sein Handy der Marke Samsung sowie persönliche Unterlagen befanden, festgestellt, erklärte der junge Mann. Den Gesamtwert des Raubgutes bezifferte er auf rund 300 EUR. Der 25-Jährige erlitt bei dem Überfall sichtbare Kopfverletzungen (rechtes Auge geschwollen, Hautabschürfungen an der Stirn, rechter Kiefer geschwollen). (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: