Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

22.01.2015 – 12:51

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zwei Frauen von Frau beim Einkaufen angerempelt und bestohlen

Darmstadt (ots)

Zwei Frauen sind am Mittwoch (21.1.2015) während des Einkaufens in einem Supermarkt in der Jägertorstraße von einer bislang unbekannten Frau angerempelt, abgelenkt und bestohlen worden. In beiden Fällen wurde den Kundinnen - zunächst unbemerkt - die Geldbörse entwendet. In einem Fall wird die Täterin als etwa 30-40 Jahre alt, etwa 1,65 m groß und dick, mit heller Haut und langem mittelblondem Haar beschrieben. Sie war dunkel gekleidet. Ihr fielen insgesamt rund 200 Euro in die Hände. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei (K24) unter der Rufnummer 06151/969 0 entgegen.

Die Polizei rät: Achten Sie immer auf Ihre Wertsachen. Lassen Sie diese niemals unbeaufsichtigt im Einkaufswagen stehen. Lassen Sie sich nicht von Ihren Wertsachen weglocken. Sollten Sie scheinbar unbeabsichtigt angerempelt worden sein, schauen Sie sofort nach Ihrer Geldbörse. Im Falle sie bestohlen worden sein sollten, wenden Sie sich umgehend an das Marktpersonal. Machen Sie auf sich aufmerksam und machen Sie anderen Kunden deutlich, was Ihnen gerade widerfahren ist.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung