Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 76-jähriger Mann bei Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt

Darmstadt (ots) - Am Mittwoch (10.) wird um 16.45 Uhr bei der Rettungsleitstelle in Darmstadt ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im Braunshardt Weg gemeldet. Die Rettungskräfte gelangen schnell über ein Küchenfenster im 1. Stock in die Wohnung und finden den 76-jährigen Wohnungsinhaber verletzt, aber noch ansprechbar vor. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, wobei der Schaden trotzdem, auch bedingt durch den Ruß, bei ca. 30.000,- Euro liegen dürfte. Nach entsprechender Belüftung konnten die Mitbewohner des Hauses in ihren Wohnungen verbleiben. Der Wohnungsinhaber wurde durch Verbrennungen und einer Rauchgasintoxikation lebensgefährlich verletzt und musste in eine Offenbacher Klinik verlegt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an und wurden vom Kommissariat 10 der Kripo Darmstadt übernommen.

Klaus Lehmann, Erster Kriminalhauptkommissar (Polizeiführer vom Dienst)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: