Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt
A 5: Zivilfahnder nehmen Trio fest
Markenprodukte im Wert von rund 11.000 Euro sichergestellt
Haftbefehl gegen 46-Jährigen

Weiterstadt (ots) - Zivilfahnder der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste hatten am Freitagabend den richtigen Riecher und nahmen zwei Männer und eine Frau im Alter von 43 bis 46 Jahren fest. Die Beamten stoppten das Auto des Trios gegen 18 Uhr auf der Autobahn 5 bei Weiterstadt. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle entdeckten die Polizisten Fälschungsmerkmale an der Identitätskarte eines 46 Jahre alten Beifahrers. Weiterhin stießen die Beamten bei der Durchsuchung im Kofferraum des Autos auf mehrere Tüten mit teurer Markenkleidung, Parfüm sowie einer wertvollen Herrenarmbanduhr. Zur Herkunft der sichergestellten Artikel machten die Gestoppten unglaubwürdige Angaben, zudem konnte der Eigentumsnachweis nicht bestätigt werden.

Alle drei Personen wurden vorläufig festgenommen und auf die Wache gebracht. Hier stellten die Fahnder fest, dass sich der 46-Jährige, der keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet besitzt und bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, mit falschen Personalien und einem gefälschten Pass ausgewiesen hatte. Ein Abgleich mit dem polizeilichen Fahndungssystem ergab, dass er durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen Betruges und Urkundenfälschung zur Festnahme ausgeschrieben war. Die Handschellen klickten und der Ertappte wurde für die nächsten 371 Tage in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Zudem muss er sich unter anderem wegen Urkundenfälschung in einem Verfahren verantworten. Der Gesamtwert der sichergestellten Gegenstände beläuft sich nach ersten Ermittlungen auf rund 11.300 Euro. Wie genau das Trio in deren Besitz kam, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: