Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Griesheim: Mann mit Zettel vor dem Supermarkt
Polizei warnt vor Spendenbetrügern

Griesheim (ots) - Am Dienstag (18.11.2014) hat ein 19-jähriger Mann vor einem Supermarkt am Nordring Kunden angesprochen und mit einem Zettel um Spenden für eine angebliche Taubstummen-Organisation gebeten. Zeugen hatten die Polizei informiert, die den 19-Jährigen wegen des Verdachts des Spendenbetrugs festnahm. Dies ist nicht der erste Fall dieser Art. Mit einer Zunahme solcher Fälle ist besonders in der Vorweihnachtszeit zu rechnen. Nicht selten werden Passanten bedrängt und bestohlen. Deshalb: Lassen Sie Portemonnaie stecken! Oftmals ist das Herausholen der Geldbörse die willkommene Gelegenheit, Ihnen unbemerkt Ihre Geldscheine herauszuziehen. Es gibt zudem genügend seriöse Hilfseinrichtungen, die Ihre Hilfe wirklich verdienen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: