Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: "Einmal quer durch das Gesetzbuch"

Viernheim (ots) - Am Mittwochnachmittag (11.12.) konnten Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim einen parkenden Autofahrer in der Straße "Am Königsacker" kontrollieren, der im Nachhinein so einiges auf dem Kerbholz hat. Der 50-Jährige war ohne Führerschein in seinem nicht zugelassenen Auto unterwegs. Die Kennzeichen, die am Auto angeschraubt waren, sind gestohlen. Der Mann hatte neben Alkohol auch noch Drogen konsumiert. Im Auto sind neben Heroin noch typische Aufbruchswerkzeuge gefunden worden. Mit den Beamten kam es auch noch zu einem Gerangel, so dass der in Bad Endbach lebende Mann ins Polizeigewahrsam genommen wurde. Derzeit wird in Zusammenarbeit mit mehreren südhessischen und mittelhessischen Dienststellen geprüft, für welche Straftaten der Mann noch verantwortlich ist.

Ermittlungsverfahren wegen Verstöße gegen das Strafgesetzbuch, Waffengesetz und Betäubungsmittelgesetz sind eingeleitet worden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: