Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Vier Autoaufbrüche in Darmstadt/ Zeugen gesucht

Darmstadt (ots) - In der Nacht zum Freitag (8.11.) suchten derzeit noch unbekannte Täter drei geparkte Autos in der Grundstraße im Ortsteil Kranichstein heim. Gegen 9 Uhr bemerkten Zeugen die Schäden an einem BMW, Mercedes und Peugeot, die allesamt auf Höhe der Hausnummer 17 geparkt waren. In allen Fällen schlugen die Unbekannten ein Seitenfenster ein und gelangten anschließend in den Innenraum. Hier hatten sie es auf Navigationssysteme abgesehen. In einem Fall schlug der Versuch fehl, ein fest eingebautes Navi auszubauen, in den anderen zwei Fällen entkamen die Kriminellen mit zwei mobilen Navigationssystemen. Der Tatzeitraum reicht bis um 21.30 Uhr am Vorabend zurück.

Auch ein Auto im Haydnweg wurde durch bislang noch unbekannte Ganoven aufgebrochen. Zuletzt hatten Zeugen das Fahrzeug, das auf Höhe der Nummer 30 stand, gegen 18 Uhr am Donnerstag (7.11.) unbeschädigt gesehen. Bis 9 Uhr am nächsten Morgen gingen die Unbekannten auf gleiche Weise vor wie in den Fällen in Kranichstein. Nachdem sie eine Seitenscheibe eingeschlagen hatten, bauten sie das Navi aus und flohen mit der Beute.

Ob zwischen den Fällen in Kranichstein und dem im Haydnweg ein Tatzusammenhang besteht, ist Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 mit den Fahndern des Kommissariats 21/22 in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: