Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach (Odenwaldkreis): Autofahrer macht sich nach Unfall auf und davon/ Polizei sucht den Fahrer und Zeugen

Erbach (Odenwaldkreis): (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch (6.11.) gegen 16 Uhr im Kreisel am Schwimmbad sucht die Polizei nach einem flüchtigen Autofahrer. Der Mann war mit seinem weißen Mazda mit Erbacher Kennzeichen von der Werner-von-Siemens-Straße in den Kreisel eingefahren und war dort einem Renault Twingo in die Seite gefahren. Am Steuer des Twingos saß ein 17 Jahre alter Mann aus Erbach mit seiner Mutter als Begleitperson auf dem Beifahrersitz. Der junge Fahrer, dem so die Vorfahrt genommen wurde, blieb ebenso wie seine Beifahrerin unverletzt. Der Fahrer des Mazda fuhr nach dem Zusammenstoß in Richtung Bundesstraße 45 weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. An seinem Wagen wurde die Front durch die Kollision beschädigt. Der Schaden an dem Twingo wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Die Polizei in Erbach sucht nach dem unbekannten Autofahrer und bittet um entsprechende Hinweise. Er soll 30 bis 40 Jahre alt sein und schwarze Haare haben. Hinweise von Unfallzeugen werden unter der Rufnummer 06062/ 953-0 erbeten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: