Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Trickbetrüger Gerhard blitzte bei aufmerksamen 90-Jährigen ab
Betrüger wollte 16.000 Euro erbeuten

Bensheim (ots) - 16.000 Euro wollte ein Ganove am Donnerstag (26.9.) von einer 90-jährigen Frau in der Taunusstraße ergaunern. Gegen 13 Uhr erhielt die Seniorin einen Anruf. Am anderen Ende der Leitung war eine männliche Stimme zu hören. Im Laufe des Gesprächs gibt der Anrufer sich als Bekannter Gerhard aus. Den Namen erfragte der Mann geschickt im Gespräch. Gerhard gab an, sich in einer kleinen finanziellen Notlage zu befinden. Die Seniorin hielt den Betrüger hin und sagte zum Schein zu, die 16.000 Euro von der Bank zu holen. Der altbekannte Enkeltrick schien zu funktionieren. Doch zu früh gefreut. Die Frau tat das Richtige und rief ihren echten Bekannten Gerhard an. Der Schwindel war aufgedeckt. Die Kriminalpolizei in Heppenheim (K21/22) hat die Ermittlungen zu dem Betrüger aufgenommen. Die Ermittler geben in diesem Zusammenhang folgenden gut gemeinten Rat: Lassen Sie sich niemals auf Geldforderungen am Telefon ein. Informieren Sie zunächst eine Vertrauensperson, um die Anfrage mit dieser zu besprechen. Suchen Sie die Telefonnummer heraus, unter der Sie den Verwandten/ Bekannten üblicherweise anrufen. Oder rufen Sie einfach die Polizei an. Seien Sie grundsätzlich misstrauisch und wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihre Polizei.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: