Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Dreister Trickdiebstahl
Zeugen gesucht

Darmstadt (ots) - Ein bislang unbekannter Täter entwendete einer 55-Jährigen am Mittwochabend (4.9.) einen Briefumschlag mit rund 2400 Euro. Die Frau saß an der Bushaltestelle am Westausgang des Hauptbahnhofes. Gegen 18.40 Uhr sprach sie ein unbekannter Mann auf Russisch an und verlangte ihr Portemonnaie zu sehen. Er hätte eben 4000 Euro verloren und suche jetzt sein Geld. Durch das Auftreten des Mannes eingeschüchtert öffnete die Frau ihre Handtasche und zeigte Geldbörse und den Briefumschlag. Hierbei ergriff der Unbekannte den Umschlag und versuchte das echte Geld durch einen Bündel zurechtgeschnittenes, als 100 Euro Scheine getarntes Papier zu ersetzen. Als sie den Austausch festgestellte flüchtete der Langfinger mit seiner Beute. Er war etwa 1,65 Meter groß und 30 bis 35 Jahre alt. Er hatte blonde, kurze Haare und trug ein weißes Hemd und eine dunkle Stoffhose. Die Kriminalpolizei (K 24) in Darmstadt hat die Ermittlungen zum Täter aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06151/969-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: