Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

22.11.2019 – 14:05

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumunster - Handtasche geraubt - Staatsanwaltschaft lobt Belohnung aus

Neumünster (ots)

191122-1-pdnms Handtasche geraubt - Staatsanwaltschaft lobt Belohnung aus

Neumünster. (Siehe unsere Pressemeldungen 191104-3- und 191108-3-pdnms.) Am Samstagvormittag (02.11.19, gegen 10.15 Uhr) raubte ein bislang unbekannter Mann (etwa 40 bis 55 Jahre, helle Oberbekleidung) die Geldbörse einer 83-jährigen Fußgängerin in der Carlstraße in Höhe der Shell-Tankstelle. Die alte Dame wehrte sich heftig und stürzte. Der Räuber konnte die Geldbörse aus der Handtasche entnehmen und flüchten. Bei dem Sturz wurde die Seniorin schwer verletzt. Ein Ersthelfer hatte die Verletzte noch bis zur Tankstelle begleitet. Er hat sich der Polizei inzwischen als Zeuge zur Verfügung gestellt. Bisher sind bei der Polizei keine verwertbaren Hinweise eingegangen. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat nun 1000 Euro Belohnung ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters und zur Aufklärung der Tat führen.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster