Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

07.02.2019 – 11:19

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: B 77
Jevenstedt
Kreis RD-ECK - Sattelzug durchbrach die Mittelschutzplanke

B 77 / Jevenstedt / Kreis RD-ECK (ots)

190207-2-pdnms Sattelzug durchbrach die Mittelschutzplanke auf der B 77

B 77 / Jevenstedt / Kreis RD-ECK. Die B 77 Richtung Norden musste heute (07.02.19) zwischen 8.20 Uhr und 10.20 Uhr gesperrt werden. Grund war ein Unfall mit einem Sattelzug. Der Fahrer (60) befuhr gegen 8 Uhr die B 77 aus Richtung Rendsburg kommend in Richtung Jevenstedt. Kurz vor der Abfahrt zur L 328 geriet er im Rahmen eines Bremsmanövers gegen die Mittelschutzplanke und durchbrach diese. Ein Teil der Leitplanke kollidierte mit einem in Richtung Rendsburg fahrenden Pkw Peugeot. Der Fahrer (21) erlitt einen Schock und wurde in die Imlandklinik nach Rendsburg gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Pkw wurde abgeschleppt, der Sattelzug konnte aus eigener Kraft seinen Weg fortsetzen. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Es wurden 16 Meter Mittelschutzplanke beschädigt.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung