Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

11.10.2018 – 13:57

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Schacht-Audorf
Kreis RD-ECK - Festnahme nach Einbruch

Schacht-Audorf / Kreis RD-ECK (ots)

181011-1-pdnms Festnahme nach Einbruch

Schacht-Audorf / Kreis RD-ECK. Polizeibeamte konnten in der Nacht (11.10.18, 04.45 Uhr) in der Straße Alter Sportplatz einen 15-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Dabei spielte die Aufmerksamkeit der Beamten und einer Zeugin eine wesentliche Rolle. Kurz nach 4 Uhr war im nahen Gebäude der Gemeinschaftsschule (Dorfstraße) nach dem Einschlagen einer Scheibe Einbruchalarm aufgelaufen. Der akustische Alarm vertrieb jedoch den oder die Täter. Noch während der Tatortaufnahme vernahmen die Beamten aus der nahen Straße Alter Sportplatz ein Scheibenklirren. Sie konnten noch sehen, dass mehrere Personen in verschiedene Richtungen davon liefen. Eine Passantin gab Hinweise auf die Fluchtrichtungen. Mehrere Funkwagenbesatzungen beteiligten sich an der Fahndung. Der 15-Jährige konnte in Tatortnähe festgenommen werden. Er gab zu, auch an dem Einbruch in die Schule beteiligt gewesen zu sein. Insgesamt wurden drei Einbrüche aufgenommen. So drangen die Einbrecher auch in ein Büro am Alten Sportplatz und in der Kieler Straße ein. Zu möglichem Stehlgut ist noch nichts bekannt. Die Kriminalpolizei in Rendsburg führt die Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Rufnummer 04331 / 208-450.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell