PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

30.09.2021 – 14:58

PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Diebstahl aus Transporter +++ Ring aus Wohnwagen gestohlen +++ Wildunfall löst Karambolage aus

Bad Schwalbach (ots)

1. Baumaterialien aus Transporter gestohlen, Hünstetten-Görsroth, Hessenstraße, Mittwoch, 29.09.2021, 20:00 Uhr bis Donnerstag, 30.09.2021, 07:00 Uhr

(fh)In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Diebe in der Hessenstraße in Hünstetten-Görsroth zugeschlagen. Die Unbekannten suchten den Transporter der Marke Peugeot auf, welcher in einer Hofeinfahrt geparkt stand und entwendeten auf bislang unbekannte Art und Weise mehrere Baumaterialien und Werkzeug im Gesamtwert von einigen Tausend Euro aus dem Innenraum des Fahrzeuges. Im Anschluss gelang den Tätern unbemerkt die Flucht.

Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 entgegen.

2. Schmuck aus Wohnwagen gestohlen, Taunusstein-Hahn, Grillparzerstraße, Sonntag, 26.09.2021, 10:30 Uhr bis Montag, 27.09.2021, 10:00 Uhr

(fh)Im Zeitraum von Sonntagvormittag bis Montagvormittag brachen Unbekannte in der Grillparzerstraße in Taunusstein-Hahn in einen Wohnwagen ein. Die Einbrecher begaben sich zu dem Wohnanhänger, welcher auf einem Parkplatz in der Grillparzerstraße abgestellt stand. Dort verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zum Innenraum des Anhängers und entwendeten dabei einen Ring, dessen Wert im vierstelligen Bereich beziffert wird. Den Tätern gelang im Anschluss unbemerkt die Flucht.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 mit der Polizeistation Bad Schwalbach in Verbindung zu setzen.

3. Wildschwein löst Unfall mit mehreren Fahrzeugen aus, Bad Camberg / Waldems, Bundesstraße 8, Mittwoch, 29.09.2021, 22:30 Uhr

(fh)Ein Wildschwein verursachte am späten Mittwochabend auf der B8 bei Waldems einen Verkehrsunfall, bei dem letztlich vier Fahrzeuge beteiligt waren und hoher Sachschaden entstand. Gegen 22:30 Uhr befuhr ein 76-jähriger Fahrer eines Kia die Bundesstraße 8 von Bad Camberg kommend in Richtung Waldems. Kurz vor Waldems kreuzte plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn und wurde dabei von dem Kia frontal getroffen. Das angefahrene Wildtier lief daraufhin auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem VW Golf kollidierte, dessen 32 Jahre alter Fahrer auf der Bundesstraße aus Richtung Waldems in Richtung Bad Camberg unterwegs war. Einer 45 Jahre alten Fahrerin eines Peugeot, welche hinter dem VW Golf fuhr gelang es noch rechtzeitig abzubremsen, wohingegen dem Fahrer eines Land Rover der Bremsvorgang nicht mehr gelang, sodass dieser auf den Peugeot auffuhr. Letztlich entstand an allen vier Kraftfahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro. Das Wildschwein verstarb an der Unfallstelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen