Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

27.03.2020 – 08:35

Polizei Eschwege

POL-ESW: 73-jähriger Autofahrer übersieht beim Rückwärtsfahren anderen Pkw; Schaden 1300 Euro

Eschwege (ots)

Polizei Witzenhausen

Am Donnerstagmittag gegen 12.10 Uhr hat ein 73-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen einen Unfall verursacht, als er in der Walburger Straße in Witzenhausen nach einem Abbiegevorgang unvermittelt rückwärtsfuhr, um in einer Parklücke einzuparken. Dabei übersah der Mann dann aber einen nachfolgenden Pkw und stieß mit diesem zusammen.

Der 73-Jährige befuhr zuvor in Witzenhausen die Mühlstraße in Richtung Walburger Straße und hielt an der Einmündung zur Walburger Straße zunächst verkehrsbedingt an. Hinter dem Fahrzeug des Mannes befand sich eine 56-jährige Frau aus Felsberg in ihrem Pkw und hielt dann ebenfalls an. Beide Verkehrsteilnehmer bogen dann in entsprechendem Abstand nach rechts in die Walburger Straße ein.

Der 73-Jährige erkannte dann unmittelbar nach dem Abbiegen eine freie Parklücke und wollte dort einparken. Dazu bremste er unvermittelt und fuhr rückwärts um einzuparken, achtete dabei aber nicht auf den nachfolgenden Pkw der 56-Jährigen, so dass es zu Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Am Fahrzeug des Mannes entstand ein Schaden von 300 Euro, das Auto der Frau wurde mit einem Schaden von 1000 Euro in Mitleidenschaft gezogen.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; POK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege