Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

06.11.2019 – 10:03

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 06.11.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

WILDUNFÄLLE MIT WILDSCHWEINEN

Um 04:23 Uhr befuhr vergangene Nacht ein 40-Jähriger aus Homberg (Efze) mit einem Klein-Lkw die B 27 in Richtung Bad Sooden-Allendorf. In der Gemarkung von Eschwege (kurz vor dem Weidenhäuser Kreuz) überquerten drei Wildschweine die Bundesstraße, die alle durch den Aufprall getötet wurden. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR.

Ebenfalls mit einem Wildschwein kollidierte gestern Abend, um 20:15 Uhr, ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen, der von Ermschwerd in Richtung Stiedenrode unterwegs war. Das Tier lief anschließend davon; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 3000 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

UNBEKANNTE TÄTER BRECHEN KLEIN-LKW AUF; STEHLSCHADEN 2250 EURO

Zwischen 04.11.19, 15.45 Uhr und dem 05.11.19, 06.40 Uhr haben Unbekannte in der Oberlandstraße in Eschwege-Oberhone einen geparkten Klein-Lkw aufgebrochen. Aus dem Lkw Mercedes-Sprinter, den die Täter zuvor gewaltsam aufbrachen, entwendeten die Unbekannten dann im Anschluss mehrere hochwertige Werkzeuge u.a. einen Akku-Schlagbohrschrauber, einen Akku-Bohrhammer und einen Werkzeugkoffer. Der gesamte Stehlschaden wird auf etwa 2250 Euro beziffert.

DIEBSTAHL VON PLASTIKVERKLEIDUNG

In der Nacht vom 03./04.11.19 wurde im Schützengraben in Eschwege von einem Pkw VW Golf die Plastikverkleidung vom linken Frontbereich abmontiert und entwendet. Bereits vom 17./18.10.19 wurde von dem Pkw die Plastikverkleidung an derselben Stelle entwendet. Schaden: 50 EUR.

Scheibe beschädigt

Zwischen dem 30.10.19, 13:00 Uhr und dem 05.11.19, 07:20 Uhr wurde in der Bahnhofstraße in Eschwege die Außenscheibe eines Cafes durch Unbekannte beschädigt. Ob durch einen Steinwurf oder auf andere Weise ist bislang unklar; der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben.

Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Polizei Witzenhausen

UNBEKANNTE TÄTER ENTWENDEN OPEL INSIGNIA; STEHLSCHADEN 13.000 EURO; POLIZEI SUCHT ZEUGEN

Zwischen dem 04.11.19, 16.15 Uhr und dem 05.11.19, 06.40 Uhr entwendeten unbekannte Täter vom Gelände eines Autohauses in Witzenhausen "Am Eschenbornrasen" einen Pkw Opel Insignia in der Farbe braumetallic mit dem amtlichen Kennzeichen GÖ-PK 236. Der ordnungsgemäß zugelassene Privatwagen eines 68-Jährigen aus Staufenberg befand sich zwecks einer technischen Untersuchung und zum Räderwechsel in dem besagten Autohaus. Der Wert des Fahrzeuges wird auf ca. 13.000 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Eschwege unter 05651/925-0 entgegen.

GELDDIEBSTÄHLE IN SENIORENWOHNHEIM

In der Wickfeldstraße in Witzenhausen, in dem dortigen Seniorenwohnheim kamen bislang zwei Gelddiebstähle zur Anzeige. Zwischen dem 04.11.19, 18:30 Uhr und dem 05.11.19, 08:30 Uhr wurde einer 83-Jährigen Bewohnerin die Geldbörse aus dem Kleiderschrank entwendet. In dieser befanden sich 95 Euro Bargeld und Scheckkarte. Bereits am 04.11.19 bemerkte eine 85-Jährige den Diebstahl ihres Portmonees aus ihrer Handtasche, die im Nachtspind abgelegt war. Der/ die Täter entnahmen das Portmonee und verstauten die Handtasche wieder ordnungsgemäß im Nachtspind, wodurch der Diebstahl erst gestern aufgefallen, jedoch bis zum 31.10.19 zurückliegen könnte. Entwendet wurden 105 EUR Bargeld und Ausweis. Hinweise nimmt die Polizei in Witzenhausen unter 05542/93040ß entgegen.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell