Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

11.10.2019 – 09:31

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht 11.10.2019

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

   -2- Verkehrsunfallfluchten im Eschweger Zuständigkeitsbereich; 
Polizei sucht Zeugen 

Am Donnerstagmittag gegen 13.00 Uhr kam es zu einer Unfallflucht in der Kirchstraße von Bad Sooden-Allendorf. Der Pkw Mercedes einer 44-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf stand in der Kirchstraße ordnungsgemäß geparkt. Da die Frau ausparken wollte sich aber unsicher war, bat sie einen ihr unbekannten Mann, ihr beim Auszuparken des Pkw`s behilflich zu sein. Der Mann setzte sich mit ihrem Einverständnis dann auf den Fahrersitz, fuhr rückwärts um auszuparken und stieß dabei gegen die vordere Stoßstange des dahinter geparkten Pkw`s einer 56-Jährigen aus Schimberg. Am Pkw der 56-Jährigen entstand dadurch Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Als die 44-Jährige den Mann auf den Unfallschaden hinwies, stieg der Mann unvermittelt aus und verließ sofort unerlaubt die Unfallstelle. Eine Beschreibung des Mannes konnte die 44-Jährige nicht abgeben. Sie konnte lediglich sagen, dass er mit einem dunkelblauen Pkw von der Unfallstelle flüchtete.

Am Donnerstagabend gegen 20.35 Uhr kam es zu einem Unfall im Begegnungsverkehr auf der Landesstraße L 3239 zwischen Kammerbach und Dudenrode. Dabei berührten sich die Fahrzeuge eines 35-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf und eines unbekannten Verkehrsteilnehmers im Bereich der jeweiligen linken Außenspiegel. Währen der 35-Jährige, der in Richtung Kammerbach unterwegs war, anhielt, setzte der andere Verkehrsteilnehmer seine Fahrt unerlaubt in Richtung Dudenrode bzw. Weißenbach fort. Der Sachschaden am Außenspiegel des 35-Jährigen fällt mit ca. 50 Euro aber nur gering aus.

Hinweise zu den beiden Unfallfluchten nimmt die Polizei in Eschwege unter 05651/925-0 entgegen.

Parkrempler

Eine 70-Jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege touchierte gestern Morgen gegen 08.40 Uhr im Alten Steinweg in Eschwege den geparkten Pkw eines 60-Jährigen aus Wehretal. An dessen Pkw entstand daraufhin lediglich ein geringer Bagatellstreifschaden an der Stoßstange in Höhe von 100 Euro.

Polizei Hessisch Lichtenau

Parkplatzunfall

Am gestrigen Donnerstagvormittag gegen 11.45 Uhr stieß eine 59-Jährige aus Helsa beim Ausparken auf dem Parkplatz des Bürgerhauses in Hessisch Lichtenau mit ihrem Pkw aus Unachtsamkeit gegen den geparkten Pkw einer 57-Jährigen aus Hessisch Lichtenau. Der Sachschaden an beiden Pkw`s wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Vier Wildunfälle gestern und heute Morgen im Werra-Meißner-Kreis; Sachschaden insgesamt knapp über 6.000 Euro

Am Donnerstagvormittag gegen 10.00 Uhr prallte eine 37-Jährige aus Eschwege auf der B 452 zwischen Sontra und Reichensachsen trotz Gefahrenbremsung mit einem Reh zusammen. Während das Reh nach dem Zusammenstoß weiterlief, blieb die Frau mit ca. 750 Euro Sachschaden am Pkw zurück.

Im Bereich Hessisch Lichtenau kollidierte am Donnerstagabend gg. 20.50 Uhr ein 29-Jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode auf der Landstraße 3225 zwischen Hessisch Lichtenau und Friedrichsbrück mit einem Reh. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro, das Reh war nicht mehr auffindbar.

Am gleichen Abend gegen 21.50 Uhr hatte ein 70-Jähriger aus Göttingen eine Begegnung mit einem Fuchs auf der Bundesstraße B 27 zwischen Hebenshausen und Marzhausen. Am Pkw des 70-Jährigen entstand 800 Euro Sachschaden, der Fuchs verendete an der Unfallstelle.

Am frühen Freitagmorgen gegen 03.45 Uhr erfasste ein 55-Jähriger aus Wildeck mit seinem Pkw ein Reh. Der 55-Jährige war auf der Kreisstraße K 29 zwischen Sontra-Thurnhosbach und Waldkappel-Rechtebach. An dem Pkw entstand 1.500 Euro Sachschaden, das Reh entfernte sich in die angrenzende Feldgemarkung.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; POK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege