Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 18.09.18

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Gesucht wird nach einem Fußgänger, der gestern, um 14:08 Uhr, ca. 20 Meter vor der Kreuzung "Schloßplatz" in Eschwege die Fahrbahn "An den Anlagen" betrat, ohne auf den Verkehr zu achten. Das hatte zur Folge, dass der Fußgänger von einem 38-jährigen Eschweger, der auf einem Fahrrad in Richtung Bahnhofstraße unterwegs war, "erfasst" wurde. Beide Beteiligten kamen dadurch zu Fall, wobei das Fahrrad und Mobiltelefon des 38-jährigen beschädigt wurde (Schaden: ca. 300 EUR). Der Fußgänger stand dann auf und lief davon. Hinweise: 05651/9250.

Beim Ausparken auf dem Gelände des Aldi-Marktes in der Niederhoner Straße in Eschwege streifte gestern Morgen, um 09:45 Uhr, ein 77-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege einen geparkten BMW X3, wodurch ein Sachschaden von ca. 1300 EUR entstand.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Unbekannte Täter versuchten vergangene Nacht in der Landstraße in Ellershausen in ein Geschäft für Landtechnik einzubrechen. Hierzu versuchten der/ die Täter die Eingangstür mit einem Grenzstein einzuwerfen, die dem Angriff jedoch standhielt. Der angerichtete Sachschaden wird mit ca. 2000 EUR angegeben. Hinweise nimmt die Kripo unter 05651/9250 entgegen.

Taschendiebstahl

Angezeigt wurde gestern noch der Diebstahl einer Geldbörse im "Botanischen Garten" in der Gartenstraße in Eschwege. Am vergangenen Sonntag, 16.09.18 wurde einer 70-jährigen aus Waldkappel, während einer dortigen Veranstaltung, das Portmonee aus der Handtasche entwendet. Die Geschädigte hielt sich zwischen 16:00 Uhr und 17:30 Uhr dort auf. Der Schaden wird mit 150 EUR angegeben.

Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

Um 21:30 Uhr befuhr gestern Abend eine 63-jährige Pkw-Fahrerin aus Sontra die B 27 von Mitterode in Richtung Sontra. In Höhe des Parkplatzes "Sontra-Nord" überquerte ein Reh die Bundesstraße und wurde von dem Pkw erfasst. Das Reh verendete an der Unfallstelle; am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1500 EUR.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte gestern Morgen, um 06:35 Uhr, ein 49-jähriger Pkw-Fahrer aus Rotenburg a.d. Fulda, der auf der B 27 in Richtung Sontra unterwegs war. Das Tier überquerte kurz vor der Ortschaft Mitterode die Bundesstraße und wurde durch den Aufprall tödlich verletzt. Der Sachschaden am Pkw wird mit ca. 2000 EUR angegeben.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Um 16:37 Uhr befuhr ein 53-jähriger aus Hessisch Lichtenau mit einem Klein-Lkw (Sprinter) den Beschleunigungsstreifen der A 44 (Hessisch Lichtenau-Mitte) in Richtung Eschwege. In diesem Moment fiel von einem vorbeifahrenden Lkw von der Ladefläche Basaltsplit, wodurch die Motorhaube und Windschutzscheibe beschädigt wurden. Der Lkw wurde von einem 41-jährigen Eschweger gefahren. Der Sachschaden wird mit ca. 1500 EUR angegeben.

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau befuhr gestern Nachmittag, um 16:20 Uhr, den Parkplatz eines Drogeriemarktes im Mühlweg in Hessisch Lichtenau. Beim Ausfahren auf den Mühlweg kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 66-jährigen aus Hessisch Lichtenau, der in Richtung Fürstenhagen unterwegs war. Sachschaden: ca.: 5000 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Um 06:35 Uhr kollidierte heute Morgen eine 54-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen mit einem Wildschwein, das die B 451 zwischen Hundelshausen und Witzenhausen überquerte. Das Tier lief anschließend weiter; zurück blieb ein Pkw mit ca. 1000 EUR Sachschaden.

Mit einem Verkehrsschild kollidierte gestern Abend, um 18:45 Uhr, ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen, der in der Oberburgstraße in Witzenhausen den Parkplatz beim "Diebesturm" befuhr. Sachschaden: 150 EUR.

Polizeidirektion Werra-Meißner, Pressestelle, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren: