Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Korbach

22.05.2019 – 14:20

Polizei Korbach

POL-KB: Korbach - Drei unverschlossene Autos durchsucht, Papiere und Kreditkarten gestohlen, Tipps der Polizei

Korbach (ots)

Leichte Beute für einen Dieb in Korbach: In der Nacht von Montag auf Dienstag öffnete er drei unverschlossene Autos in der Rosenstraße und der Westpreußenstraße.

Zweimal durchsuchte er die Handschuhfächer und Ablagen der Autos in der Rosenstraße. Beide standen unter einem Carport. Im dritten Fall durchsuchte er ein Auto, welches auf dem Hof vor einem Wohnhaus in der Westpreußenstraße stand.

Die Beute war zwar für den Dieb gering, da er nur wenig Bargeld stehlen konnte, dennoch haben zwei der drei Autobesitzer nun einen größeren Schaden und Aufwand zu betreiben: Es wurden Papiere wie Ausweise und Führerscheine sowie Kreditkarten entwendet.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach, Tel. 05631-971-0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Tipps der Polizei rund ums Kraftfahrzeug:

Auch in einer Garage, unter dem Carport oder auf dem Hof vor dem Haus sollte das Auto immer abgeschlossen werden.

Schließen Sie Fenster, Türen, Kofferraum, Schiebedach und Tankdeckel/-klappe, auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug entfernen.

Ihr Auto ist kein Tresor: Lassen Sie keine Wertsachen (z. B. Handy, Laptop, Kamera) oder Bargeld im Auto liegen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrzeug das Verriegeln der Türen mit der Funkfernbedienung durch ein optisches Signal quittiert.

Verstecken Sie Ersatzschlüssel nicht am oder im Fahrzeug - diese Verstecke sind den Dieben bekannt.

Ziehen Sie den Zündschlüssel immer ab - auch bei kurzer Abwesenheit (z. B. beim Tanken, Zeitungskauf)

Lassen Sie das Lenkradschloss immer einrasten.

Lassen Sie Ihr mobiles Navigationsgerät nicht im Fahrzeug zurück, entfernen Sie auch die Halterung.

Lassen Sie keine Schlüssel unbeaufsichtigt in Jacken zurück, wenn Sie diese in Gaststätten an der Garderobe oder in Umkleidekabinen aufhängen.

Dirk Richter Kriminalhauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell