Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

13.06.2018 – 16:00

Polizei Korbach

POL-KB: Allendorf (Eder) - Tödlicher Arbeitsunfall

Korbach (ots)

Heute Morgen gg. 09:00 Uhr wurde in Allendorf im Lager einer Firma für Bauzubehör ein Arbeiter durch umstürzende Schwerlastregale tödlich verletzt. Eine Wartungsfirma aus Köln war heute Morgen angereist, um die Schwerlastregale zu warten. Im Rahmen der Arbeiten fielen, aus bisher ungeklärten Gründen, mehrere der Regale, die noch mit Baumaterialien beladen waren, um und begruben einen Mitarbeiter der Fremdfirma unter sich. Der 53jährige Arbeiter aus Köln erlitt tödliche Verletzungen. Die eingesetzte Notärztin konnte nach Eintreffen nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Korbacher Kriminalpolizei und der Arbeitsschutz aus Kassel wurden hinzugezogen, um die Ursache des Unglücks zu ermitteln. Notfallseelsorger kümmern sich um die Angehörigen und Mitarbeiter.

Jörg Dämmer Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 05631/971 165
E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Korbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Korbach