Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

15.03.2019 – 12:20

Polizei Homberg

POL-HR: Homberg/ Efze: Schwerer Verkehrsunfall - 77-Jähriger Mann schwer verletzt - Folgemeldung

Homberg (ots)

Homberg Schwerer Verkehrsunfall - 77-Jähriger mit Hubschrauber in Klinik geflogen Unfallzeit: 15.03.2019, 09:40 Uhr Heute Vormittag ereignete sich in Homberg ein Verkehrsunfall bei welchem ein 77-jähriger Homberger schwer verletzt wurde. Er war mit seinem Pkw von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Der 77-Jährige befuhr mit seinem Pkw Opel Corsa, die abschüssige Ulmenstraße, kam in einer Kurve von der Straße ab, fuhr eine Böschung zur B 323 hinunter und prallte mit seinem Pkw neben der Bundesstraße gegen einen Baum. Der 77-jährige wurde bei dem Unfall verletzt und wurde von den alarmierten Feuerwehrleuten aus dem beschädigten Fahrzeug geborgen. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in die Städtischen Kliniken Kassel geflogen. Der Gesamtschauen beläuft sich auf 1.500,- Euro. Da die Unfallursache zurzeit nicht einwandfrei feststeht, wurde von der Staatsanwaltschaft Kassel ein Gutachter mit der Ermittlung der Unfallursache beauftragt. Die B 323 war im Unfallbereich bis 11:00 Uhr voll gesperrt. Hinweise zum Unfallgeschehen bitte an die Polizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell