PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

20.01.2021 – 15:12

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Berauschter Autofahrer flüchtet in Hofgeismar vor Zivilstreife: 28-Jähriger nach kurzer Verfolgung festgenommen

Kassel (ots)

Hofgeismar (Landkreis Kassel):

Ein Autofahrer versuchte am gestrigen Dienstagabend in Hofgeismar vor einer Zivilstreife der Polizei zu flüchten, die ihn kontrollieren wollte. Nachdem der 28-Jährige zunächst die Anhaltezeichen ignoriert hatte, ließ er seinen Pkw schließlich in einem Feldweg stehen und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Allerdings vergeblich, denn nach kurzer Verfolgung konnten ihn die Beamten einholen und festnehmen. Wie sich herausstellte, stand der 28 Jahre alte Mann aus Grebenstein deutlich unter Drogeneinfluss. Zudem war er nach bisherigen Ermittlungen ohne Führerschein unterwegs.

Aufgefallen war der Pkw der Zivilstreife der Polizeistation Hofgeismar bei einem flotten Wendemanöver gegen 21:15 Uhr in der Magazinstraße. Als sie das Auto anhalten wollten, gab der Fahrer plötzlich Gas und flüchtete trotz des ihn mit Blaulicht und Martinshorn verfolgenden Zivilwagens von der Grebensteiner Straße in den Feldweg. Dort stoppte der Fahrer den Pkw, sprang aus dem Fahrzeug und rannte quer über den Acker. Nach wenigen Metern hatte seine Flucht letztlich ein Ende, denn dort klickten für den 28-Jährigen die Handschellen. Ein Test schlug später gleich auf mehrere Drogen im Urin des Mannes an, weshalb ihm auf der Dienststelle von einem Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem förderte eine Durchsuchung des Tatverdächtigen eine kleine Menge Marihuana zutage. Der 28-Jährige muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel.: 0561 - 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell