Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

13.12.2019 – 13:10

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Zetteltrick: Diebe bestehlen Senior in Wohnung; Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

Kassel-Wehlheiden: Mit dem Zetteltrick hat eine unbekannte Frau am gestrigen Donnerstagvormittag in der Feerenstraße in Kassel einen hochbetagten Senior in seiner Wohnung abgelenkt, während ein weitere Person aus anderen Zimmern Schmuck klaute. Anschließend flüchteten die Trickdiebe in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf die Diebe geben können.

Ereignet hatte sich die Tat in der Feerenstraße gegen 10:00 Uhr. Um diese Zeit klingelte eine Frau an der Wohnung des Opfers in dem Mehrfamilienhaus unweit der Bosestraße. Als der Senior die Tür öffnete, gab die Frau vor, sie habe ein Paket für die Nachbarn, die aber leider nicht zu Hause seien. Anschließend bat sie den Mann um Zettel und Stift, um den Nachbarn eine Nachricht hinterlassen zu können. In der Küche der Wohnung schrieb der hilfsbereite Senior die Nachricht auf Bitten der Frau sogar noch selbst auf den Zettel. Offenbar hatte die Unbekannte aber zuvor beim Betreten der Wohnung die Tür nicht richtig geschlossen und so einer Komplizin oder einem Komplizen den heimlichen Zutritt ermöglicht. Erst später, als die vermeintlich hilfesuchende Frau die Wohnung wieder verlassen hatte, wurde der Diebstahl mehrerer Schmuckstücke aus Gold aus anderen Zimmern bemerkt.

Zu der Frau liegt folgende Beschreibung vor:

   - ca. 1,70 Meter groß, 20 bis 25 Jahre alt, schlanke Statur, 
     dunkelbraune oder schwarze lange Haare, südosteuropäisches 
     Äußeres, sprach fließend Deutsch 

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall führen die Beamten der EG SÄM der Kasseler Kripo, die für Straftaten zum Nachteil älterer Menschen zuständig sind. Zeugen, die eine beschriebene Frau, vermutlich in Begleitung mindestens einer weiteren Person, am gestrigen Donnerstagvormittag im Bereich der Feerenstraße oder angrenzender Straßen beobachtet haben und weitere Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Kassel
Weitere Meldungen aus Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel