Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

18.06.2019 – 15:36

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Geschwindigkeitsmessungen an Schule im Wesertor: Fünf Fahrer deutlich zu schnell; vier erwarten Fahrverbote

Kassel (ots)

Kassel-Unterneustadt: Mitarbeiter des Radarkommandos der Kasseler Polizei führten am heutigen Dienstag Geschwindigkeitsmessungen im Bereich einer Schule an der Leipziger Straße im Kasseler Stadtteil Unterneustadt, auch wegen wiederholter Anwohnerbeschwerden über zu schnelles Fahren, durch. In der Zeit zwischen 8 Uhr und 13 Uhr passierten 966 Fahrzeuge die Messstelle. Zwar überschritten mit 32 Fahrern vergleichsweise relativ wenige die dort erlaubten 50 km/h, ins Auge fiel jedoch die hohe Anzahl derer, die deutlich zu schnell unterwegs waren. Ein Fahrer wurde mit 78 km/h gemessen und muss nun mit einem Bußgeld von 100 Euro sowie einem Punkt rechnen. Gleich vier Fahrer überschritten die Höchstgeschwindigkeit um mehr als 30 km/h und müssen nun mit Fahrverboten rechnen. Ein Motorrad und eine Mercedes mit Kasseler Kennzeichen waren mit 84 und 87 km/h "geblitzt" worden, ein Mercedes mit Braunschweiger Zulassung ebenfalls mit Tempo 87, was neben dem einmonatigen Fahrverbot ein Bußgeld von 160 Euro sowie zwei Punkten zur Folge haben wird. Unrühmlicher Tagessieger war ein Porsche mit Kasseler Zulassung. Dieser Wagen war mit 96 Stundenkilometer gemessen worden. In diesem Fall ist neben dem Fahrverbot und zwei Punkten zudem bereits ein Bußgeld von 200 Euro fällig.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell