Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

21.05.2019 – 15:52

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Unbekannte Täter brechen in Optikergeschäft ein und erbeuten Bargeld: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

Kassel: In der Nacht vom gestrigen Montag auf den heutigen Dienstag brachen unbekannte Täter in ein Optiker-Fachgeschäft in der Oberen Königsstraße in Kassel ein und erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag. Die Ermittler des zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei suchen nun Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Wie der geschädigte Geschäftsinhaber den vor Ort ermittelnden Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Polizei berichtete, erhielt er am Dienstagmorgen, gegen 3:30 Uhr, durch ein Sicherheitsunternehmen die Mitteilung, dass in seinem Optiker-Fachgeschäft der Einbruchsalarm ausgelöst wurde. Als er kurze Zeit später mit dem Mitarbeiter der Sicherheitsfirma vor dem Laden in der Oberen Königsstraße/ Ecke Friedrichsplatz eintraf, stellten sie fest, dass die Haupteingangstür einen Spalt offenstand. Unbekannte Täter hatten vermutlich mit einem unbekannten Hebelwerkzeug und unter Gewalteinwirkung den Schließmechanismus der Haupteingangstür überwunden und dann beim Betreten des Innenraums den Alarm ausgelöst. Möglicherweise haben sich die Einbrecher durch das optische- und akustische Signal verunsichert gefühlt und daher auf die "Schnelle" lediglich etwas Wechselgeld aus Registrierkasse geklaut. Die Fluchtrichtung der Täter ist bislang unbekannt, eine eingeleitet Fahndung verlief ohne Erfolg.

Die Ermittler des K21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich Fußgängerzone Obere Königsstraße/ Friedrichsplatz auf Höhe dortigen Cafés Verdächtiges wahrgenommen haben und Hinweise auf die Einbrecher geben können, sich unter der Tel.:0561- 9100 bei der Polizei in Kassel zu melden.

Tabea Spurek Pressestelle Tel. 0561 - 910 1020 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell