Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

13.05.2019 – 12:30

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Auffahrunfall mit schwer verletzter Person auf der L562 infolge Wildwechsels

Kassel (ots)

Niestetal (Landkreis Kassel): Am Sonntag, gegen 22:20 Uhr, ereignete sich auf der Hannoversche Straße/L561 kurz hinter dem Ortsausgang Niestetal-Sandershausen ein Auffahrunfall. Eine 19-jährige Autofahrerin aus Staufenberg befuhr die L561 aus Richtung Sandershausen in Richtung Staufenberg. Kurz vor der Einmündung zur Straße Zum Solarwerk hätten mehrere Füchse die Fahrbahn überquert, weshalb die Autofahrerin abbremste, um einen Zusammenstoß mit den Wildtieren zu vermeiden. Ein 19-jähriger, ebenfalls aus Staufenberg stammender Autofahrer, der hinter der jungen Frau fuhr, bemerkte dies zu spät. Der junge Mann konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Auto der jungen Frau auf. Durch den Aufprall erlitt die Autofahrerin schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand nach Einschätzung der am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeirevier Ost in Kassel ein Gesamtschaden von 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel