Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

02.05.2019 – 13:32

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Radfahrerin quert Kreisstraße, kollidiert mit Mercedes und verletzt sich schwer

Kassel (ots)

Baunatal (Landkreis Kassel):

Eine 81-jährige Radfahrerin erlitt bei einem Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten Mercedes auf der Kreisstraße 22 zwischen Baunatal-Großenritte und Schauenburg-Elgershausen am Mittag des Maifeiertags schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Kasseler Krankenhaus. Die Ermittlungen zum Unfall dauern an und werden beim Polizeirevier Süd-West geführt.

Nach dem jetzigen Ermittlungsstand fuhr die 81-jährige Frau aus Baunatal gegen 13:30 Uhr mit ihrem Pedelec auf einem Feldweg in der Gemarkung Baunatal und wollte die Kreisstraße 22 überqueren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des in Richtung Elgershausen fahrenden Mercedes, den ein 28-Jähriger aus Schauenburg lenkte. Der Autofahrer bremste stark, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Die Fahrradfahrerin verletzte sich bei der Kollision schwer. An ihrem Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Den Schaden am Mercedes schätzen die aufnehmenden Polizisten des Polizeireviers Süd-West auf etwa 1.500 Euro.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1020 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell