Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

22.04.2019 – 22:02

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Folgemeldung zum tödlichen Verkehrsunfall bei Schauenburg-Breitenbach, Landkreis Kassel

Kassel (ots)

Wie in unserer Erstmeldung von heute, 20:13 Uhr, berichtet, war gegen 18:00 Uhr ein Motoradfahrer auf der Strecke zwischen Schauenburg-Breitenbach und Habichtswald-Ehlen nach einem Verkehrsunfall unmittelbar an der Unfallstelle verstorben.

Bei dem Motoradfahrer handelt es sich um einen 61-jährigen Mann aus Morschen im Schwalm-Eder-Kreis, der in Richtung Ehlen unterwegs war und nach derzeitigem Ermittlungsstand bei einem Überholversuch auf gerader Strecke vor der Unterführung der BAB 44 aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und stürzte. Nach dem Sturz kollidierte der Mann mit dem entgegenkommenden Pkw einer 63-jährigen Frau aus Schauenburg, wobei er sich die tödlichen Verletzungen zuzog.

Der Zeugenaufruf in unser Erstmeldung ist mittlerweile hinfällig. Die Insassen des gesuchten Fahrzeugs haben sich zeitnah beim zuständigen Polizeirevier in Baunatal gemeldet und konnten hilfreiche Angaben zum Unfallgeschehen machen.

Die L 3220 war zwischen den besagten Ortschaften bis gegen 20:30 Uhr voll gesperrt. Es entstand Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen in Höhe von insgesamt ca. 2.500,- Euro

Norbert Israel, Erster Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel