Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

07.03.2019 – 16:34

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Helsa (Lkr. Kassel): 4.000 Euro Sachschaden nach Einbruch in Grundschule: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

Einen Sachschaden von ca. 4.000 Euro hinterließen in der Nacht zum heutigen Donnerstag bislang unbekannte Täter durch ihr brachiales Vorgehen bei einem Einbruch in eine Grundschule in Helsa-Eschenstruth im Landkreis Kassel. Mehrere Türen, einen Tresor sowie Schließfächer brachen die Einbrecher mit ihrem Werkzeug gewaltsam auf und erbeuteten daraus Bargeld in noch unbestimmter Höhe. Die Ermittler des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die im Bereich der Schule in der Straße "An der Langen Wiese" in der Nacht Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Einbrecher geben können.

Den Einbruch entdeckte heute Morgen, gegen 7 Uhr, der Hausmeister der Schule und verständigte die Polizei. Gegen 16:30 Uhr am Vortag war nach seinen Angaben noch alles in bester Ordnung. Wie die zur Anzeigenaufnahme am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes berichten, waren die Einbrecher über den Schulhof gekommen und hatten die hintere Zugangstür zum Schulgebäude gewaltsam aufgebrochen. Anschließend begaben sie sich in den Verwaltungsbereich der Schule und gingen dort nicht weniger rabiat vor. Mehrere verschlossene Bürotüren brachen die Einbrecher mit massiver Gewalt auf und machten sich im weiteren Verlauf an den dortigen Wertbehältnissen zu schaffen. Vermutlich wieder über den Schulhof flüchteten sie danach vom Tatort und weiter in unbekannte Richtung.

Zeugen, die in der vergangenen Nacht im Bereich der Schule verdächtige Beobachtungen gemacht haben und den Ermittlern des K 21/22 Hinweis auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung